Mitglieder- und Jugendversammlung

Die Mitgliederversammlung tagt jährlich und ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Tagesordnung besteht üblicherweise aus den Punkten

  • Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden,
  • Bericht des Vorstands,
  • Bericht der Kassenprüfer,
  • Entlastung des Vorstands und der Kassierer,
  • Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer (alle 2 Jahre),
  • Anträge und
  • Verschiedenes.

Bei Beschlussfassungen ist eine absolute Mehrheit notwendig, bei Satzungsänderungen bedarf es der Zustimmung von 2/3 der anwesenden Mitglieder.

Die Jugendversammlung ist oberstes Organ der Jugendabteilung und funktioniert ähnlich wie die Mitgliederversammlung. Sie gibt sich eine eigene Satzung.

- Anzeige -