JSG Hattenheim/Hallgarten - SV Wisper Lorch 10:0 (2:0)
D-Jugend: Freitag, 11. März 2016

D-Jugend auf Meisterkurs !

Wie im Rausch - Kantersieg im Rosental !

Am 13. Spieltag der Saison 2015/2016 traf die D-Jugend der JSG Hattenheim/Hallgarten auf den Tabellen 4., den SV Wisper Lorch.

Die ersten 10 Minuten gehörten den Gästen aus Lorch. Sie kamen zweimal gefährlich vor das Tor von Elias und hatten 2 Eckbälle, die jedoch nichts zählbares einbrachten.

Mit zunehmender Dauer des Spiels wurden die Jungs der JSG Hattenheim/Hallgarten sicherer und kamen zu mehreren guten Torchancen, die aber zunächst ungenutzt blieben. In der 23. Minute erlöste dann André seine Mitspieler und traf nach Ecke David zur verdienten 1-0 Führung. In der 25. Minute gab es einen Freistoß für die JSG den David aus gut 20 Metern direkt verwandelte. Mit dieser 2-0 Führung ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit drehten die Jungs dann richtig auf. Bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff traf Mika nach Vorlage von Lauro zum 3-0. In der 42. Minute erhöhte Vincent nach einem Freistoß von David auf 4-0 und nur eine Minute später traf Lauro nach weitem Abschlag von Elias mit einem sehenswerten Heber zum 5-0. Aber die Jungs gaben sich mit diesem Ergebnis noch nicht zufrieden. Sie spielten weiter einen sehr schönen Fußball und wurden für ihre Bemühungen belohnt. In der 45. Minute schoss Vincent auf das Lorcher Tor, der Ball wurde von einem Lorcher Abwehrspieler abgefälscht. Es stand nun 6-0 und der Gegner kapitulierte. Die beiden nächsten Tore markierte dann Jesper. Er traf in der 55. Minute zum 7-0 nach Vorlage Lauro und in der 57. Minute zum 8-0 nach Vorlage Vincent. In der 58. Minute erhöhte nochmals Lauro per Kopf nach Ecke David zum 9-0. Den Schlusspunkt setzte dann David. Er traf in der 59. Minute nach Vorlage Jesper zum Endstand von 10-0.

Nach diesem Kantersieg führt die D-Jugend der JSG Hattenheim/Hallgarten weiterhin die Tabelle der Kreisklasse RHG/TS West an. Am kommenden Freitag trifft die D-Jugend nun auf den TSV Bleidenstadt II.

Aufstellung:

Elias Gruber (Tor)
André Köhler
Yannick Pfrang
Martin Kempnich
David Flöck
Vincent Molitor
Mika Welty
Lauro Elser
Jesper Björk

Auswechselspieler:
Hans Hagen
Lasse Morgenroth

- Anzeige -