1. Mannschaft: Mittwoch, 13. November 2019

Spannender geht´s nicht !! Der Gast aus Biebrich spielte erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung und lieferte den erwartet harten Fight gegen unsere 1. Mannschaft, die ohne Spitzenspieler M. Holderrieth antreten musste. Schon nach den Eingangs-Doppeln, die Hallgarten mit 2:1 in Führung brachten, war klar, dass es heute sicher auf Kleinigkeiten ankommt und nur das Team gewinnt, das am ausgeglichensten agiert. Nach den Doppeln ging es hin und her und keines der Teams konnte sich wirklich absetzen. Sehr unglücklich agierte unser mittleres Paarkreuz, das erstmalig keines seiner Einzel gewinnen konnte und zeitweise drohte das Spiel zu kippen. Aber… „hinten stechen die Bienen“… und durch die überragende Leistung des hinteren Paarkreuzes konnte diese Schwächephase überwunden werden. ALLE 4 Einzel gingen „hinten“ an den SVH und somit ging es nach teilweise dramatischen Spielen dann nach über 3h Spielzeit ins Schlussdoppel, wo Sickold/Strith wieder einmal unter Beweis stellten, dass > 30 Jahre gemeinsame Doppel-Erfahrung den entscheidenden Unterschied machen können. Mit dem 9:7 – Sieg steht die 1. Herren-Mannschaft nun weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze und das Saison-Ziel „Aufstieg“ nimmt so langsam konkrete Formen an. Pkt.: Sickold/Strith 2; Fahnemann/Kremer; Strith; Fahnemann; Liebhardt 2; Kremer 2

- Anzeige -